Herbert Cohen Gedächtnis Turnier 2019

+++ Herbert Cohen Gedächtnis Turnier 2019 +++

Was für ein schöner Tag um an unseren, leider zu früh verstorbenen, Trainer zu gedenken.
Herbert Cohen wäre stolz gewesen zu sehen, wie die Maccabi Kids und auch die Gäste den Fußball mit Spaß und Freude gelebt haben. Die Eltern von Herbert waren da und sichtlich gerührt – nun ist es 10 Jahre her und doch kommt es einem vor, als wäre es gestern gewesen, dass Herbert an der Seitenlinie seine Mannschaft betreut hat.

Die Ergebnisse sprachen zwar nicht für Maccabi, doch konnte Maccabi als guter Gastgeber glänzen. Zirka 250 Kinder sind in der Olympia SoccArena zum alljährlichen Gedächtnisturnier erschienen. Für Speise und Trank sorgten Ben und das Eclipse Team.

Wir hoffen, dass alle wohl nach Hause gekommen sind und diesen sonnigen Sonntag noch ausgiebig genießen konnten.
Bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt, Maccabi lädt wieder zum Herbert Cohen Gedächtnis Turnier.

#MaccabiChai

Ergebnisse vom 27.01.2019

Vier Turniere und nur Gewinner

„oooh wie schön, oooh wie schön …“ 

Aber erstmal die Ergebnisse:

F2 – Turniersieger
E2 – 5.Platz Turnier
E1 – Turniersieger 
D2 – 4. Platz

Die F2 hat den Auftakt gemacht und ist ohne große Mühen ins Finale bei ihrem Turnier eingezogen. Trainer Flo sagte: „Wieder einmal im ganzen Turnier nur 1 Gegentreffer … Torwart und Abwehr Weltklasse!“. Wir sagen dazu nur: „Waaaaahnsinn was die Kids da geboten haben, ganz stark!“.

Die E2 hatte es da etwas schwieriger. In Gendorf Burgkirchen mit leider nur sechs Mann angereist, musste die Truppe von Alvaro sich einer beinahe unmöglichen Aufgabe stellen. Doch wie das Schicksal es so wollte meisterten Sie die Prüfung! Sie verloren zwar im ersten Spiel hoch aber konnte danach jede Partie für sich gewinnen! Selbst gegen den späteren Turniersieger konnten die Jungs für sich entscheiden!! Leider entschied das Torverhältnis in der Gruppenphase gegen sie und so war der Einzug ins Halbfinale unmöglich. Das Spiel um Platz 5 wurde souverän mit 4-0 gegen SV Wacker Burghausen gewonnen. Wir sind Stolz auf unsere E2 denn das war Teamgeist und Ehrgeiz pur !!!!

Aber wieder auf die Titelstraße! Unsere E1 hat sich mit Ruhm becklert und gewann ihr Turnier beim TSV Schliersee.
Trainer Adi war ganz aus dem Häuschen und lobpreiste seine Mannschaft in einer Tour, zurecht !! Das Finale gegen die SpVgg Unterhaching ging 1-0 zu Gunsten von Maccabi aus! Mazal Tov !!!!!

Die D2 war nicht weniger erfolgreich, auch wenn Fortuna nicht auf Ihrer Seite war. Die Kids von Sascha (gestern von Max B. betreut), zogen bis ins Halbfinale ein und unterlagen dort bitter. Am Ende gab es aber einen starken 4. Platz!! Max B. hat dazu folgende Worte gefunden: „Stark gespielt und gekämpft bis zum Ende … die Einstellung hat gestimmt nur das Glück hat uns verlassen“. Wir sind auch mega Stolz auf die D2 und wer weiß was die nächsten Turniere noch so bringen, wir bleiben da Optimistisch!

Wir wünschen allen eine entspannte Woche und freuen uns schon auf das nächste Wochenende, wenn es wieder heißt der Ball rollt „Maccabi Style“

Hier noch ein Schmankerl der E1 und zwar das Tor des Tages zum Titelgewinn gegen SpVgg Unterhaching !! 

#MaccabiChai

 

 

E2 (2009) Turnier beim SV München Laim

+++ Unsere Weiss – Blauen gegen die Roten aus der Säbener Straße +++ 

Was für ein Tag, abgesehen davon das es zum  New Generations Indoor Cup 2019 ging, durften unsere Kids von der E2 gegen die Auswahl vom FC Bayern starten.

Gleich im zweiten Spiel des Turnier kam es zur Begegnung TSV Maccabi München gegen den FC Bayern !!!
Dieses Duell war mit reichlich Torchancen und Toren gespickt, leider nur für die Anderen.
Unsere Kids mussten sich gegen den Rekordmeister mit 0-4 geschlagen geben.
Allerdings ging es danach richtig Berg auf. 

Im zweiten und dritten Spiel gewannen unsere Jungs mit 2-0 un 3-0 und zeigten das man mit Maccabi München rechnen muss !!!
Leider ging das letzte Spiel der Gruppenphase zu Gunsten der Anderen aus, sodass nur das Spiel um Platz 5 übrig blieb.
Dort boten Sie aber ein Spektakel der besonderen Art. Sie gingen früh in Führung und das Tor der Gegner wurde mit Torschüssen bombardiert. Doch in letzter Sekunde gelang es den Gegnern, den Lucky Punch zu landen und so musste das Elfmeterschießen den Sieger ermitteln. Unsere Jungs gingen es mit viel Zuversicht an doch unterlagen dort den guten Reflexen des Torhüters von DJK Pasing. 

Wir sind dennoch Stolz auf unsere Burschen denn sie haben bewiesen, dass egal welches Logo oder welche Farbe das Trikot der Anderen hat , als Team kann kommt man einfach weiter !!! 

Jetzt heißt es Mund abwischen und volle Fahrt voraus, nächste Woche geht zum SV Gendorf Burgkirchen und dort holen wir uns den Pot !! 

Maccabi Chai !!